Wärmebildkamera Drohne Kaufberatung

Wärmebild Drohne für Haus, Jagd, Feuerwehr, Landwirtschaft uvm.

Hohe Ansprüche und Anforderungen an eine Wärmebild Drohne

Ferngesteuerte Drohnen mit Kamera sind u.a. deshalb besonders beliebt, weil man von oben natürlich zunächst einmal den besten Überblick, über das jeweilige Gelände erhält. Derartige Quadrocopter kann man bereits relativ günstig kaufen. Wenn allerdings eine Wärmebildkamera zum Einsatz kommt, dann wird das Gewicht, welches die Drohne tragen muß wesentlich höher. Außerdem muß optimalerweise der Bildwinkel der Kamera möglichst frei sein.

Drohnen mit Wärmebildkamera

DJI Enterprise Mavic 2 Enterprise Universal Edition Dual inkl. Smart Controller Industrie Drohne RtF Kameraflug mit Wärmebild$*


*DJI Enterprise Mavic 2 Enterprise Universal Edition Dual inkl. Smart Controller Industrie Drohne RtF Kameraflug mit Wärmebild
DJI Enterprise Mavic 2 Enterprise Advanced inkl. Smart Controller Industrie Drohne RtF Kameraflug mit Wärmebild, Profi$*


*DJI Enterprise Mavic 2 Enterprise Advanced inkl. Smart Controller Industrie Drohne RtF Kameraflug mit Wärmebild, Profi

Das heisst, es darf beispielsweise kein Rotor oder Landegestell im Sichtfeld erscheinen. Die Aufnahmen einer Wärmebild Drohne sind in vielen verschiedenen Bereichen sehr hilfreich und deshalb ist eine gute Bildqualität sehr wichtig. Genauso wichtig ist die Sicherheit und ein ruhiges Flugverhalten. Eine Drohne mit Wärmebild,- und Restlichtkamera muß ganz besondere Anforderungen erfüllen und ist in vielen verschiedenen Bereichen besonders sinnvoll. Diese RC Drohnen sind sehr hochwertig.

Übrigens gibt es an den Piloten keine besonderen Anforderungen. Grundsätzlich unterscheiden sich beim Drohnenflug diese Drohnen nicht von anderen mit normaler Kamera. Allerdings verfügt eine Wärmebild Drohne aufgrund der Kamera natürlich über etwas mehr Funktionen.

» Drohne mit Wärmebildkamera kaufen – Inhaltsverzeichnis

 
 

Wofür benötigt man eine Drohne mit Wärmebildkamera?

*Drohne mit Wärmebildkamera und Restlichtkamera

Wärmebild Drohnen eigenen sich, wie bereits erwähnt für die verschiedensten Bereiche.

Besonders gut eignet sich eine ferngesteuerte Drohne mit Wärmebildkamera z.B. für die Inspektion beim Hausbau oder um den Wärmeverlust an einem Haus zu finden.

Thermographie, das ist der Fachbegriff für die Messung der Temperatur von Wärmestrahlung.

Photovoltaikanlagen können aufgrund der Oberflächentemperatur von den Modulen und Zellen schnell und einfach mit der Wärmebild Drohne überprüft werden. Kaputte Photovoltaikmodule werden wesentlich wärmer als intakte Photovoltaikmodule und Zellen.

Außerdem ist z.B. in der Forstwirtschaft so eine ferngesteuerte Wärmebild-Drohne, beispielsweise zur Jagd besonders hilfreich um kranke,- oder in Feldern versteckte Tiere besser ausfindig zu machen. In der Landwirtschaft kann eine Wärmebildrohne Leben retten und hohen Schaden verhindern, wenn z.B. der Brandherd durch eine Wärmebildkamera Drohne von der Feuerwehr, bei einem Waldbrand für die Feuerwehr sichtbar wird. So kann die Drohne zum Lebensretter werden und hohe, unwiederbringliche Schäden verhindern. Bei Wärmeverlust an einem Haus, kann durch die Wärmbildanalyse ein hoher Kostenfaktor minimiert werden und es kann Zielgerichtet gedämmt werden. Eine Wärmebild Drohne ist also in vielerlei Hinsicht, außerordentlich nützlich und hilfreich.

Drohnen für die Landwirtschaft

Parrot Anafi Work Industrie Drohne RtF Kameraflug$*


*Parrot Anafi Work Industrie Drohne RtF Kameraflug
Yuneec Typhoon H Plus + C23 Industrie Drohne RtF Kameraflug$*


*Yuneec Typhoon H Plus + C23 Industrie Drohne RtF Kameraflug
DJI Enterprise Mavic 2 Enterprise Universal Edition Dual inkl. Smart Controller Industrie Drohne RtF Kameraflug mit Wärmebild$*


*DJI Enterprise Mavic 2 Enterprise Universal Edition Dual inkl. Smart Controller Industrie Drohne RtF Kameraflug mit Wärmebild

» Wärmebild Drohne kaufen – Inhaltsverzeichnis

Was kostet eine gute Wärmebildkamera Drohne?

Da es sich um professionelle Drohnen handelt, ist der Anschaffungspreis nach oben hin offen. Es gibt Drohnen, die mit einer Wärmebildkamera ausgerüstet sind, bei denen alleine die Kamera 10.000 Euro überschreitet. Derartige Geräte möchte ich hier nicht vorstellen, sondern ich möchte mich auf die erschwinglichen und guten Wärmebildkamera Drohnen beschränken. Anders gesagt, ich stelle hier hervorragende Wärmebilddrohnen vor, die für den Privatgebrauch sehr gut geeignet sind und zwischen 2000 Euro und 3500 Euro kosten. Die wohl günstigste, brauchbare Drohne mit Wärmebildkamera ist meiner Meinung nach die Parrot Anafi Thermal*. Ein sehr kleines, leicht transportierbares Gerät mit zwei sehr guten Kameras. Diese Drohne ist überaus wendig und kann Temperaturunterschiede zwischen -10°C bis +400°C sehr gut sichtbar machen. Diese Wärmebild Drohne ist mein Preistipp. Allerdings möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass es sich hierbei um einen Quadrocopter handelt. Sicherer ist ein Hexacopter, den ich ebenfalls hier, weiter unten vorstelle. Der Quadrocopter ist dafür allerdings in der Anschaffung etwas günstiger.

» Wärmebildkamera Drohne kaufen – Inhaltsverzeichnis

Günstige, gute Wärmebild-Drohne 4K – Anafi Thermal Quadrocopter

Zwei Hochpräzisions-Kameras sind bei der Parrot Anafi Thermal* verbaut. Eine radiometrische FLIR Wärmebildkamera erkennt Wärmeunterschiede von -10°C bis +400°C. So wird das sonst unsichtbare sichtbar gemacht. Außerdem verfügt die Parrot Anafi Thermal Drohne über die 4K HDR-Kamera mit 21 MP Sony-Sensor. Die Kameras verfügen über ein Sichtfeld mit 180° Neigung.

Diese Profi-Drohne ist extrem leicht. Mit nur sehr schlanken 315 Gramm ist das ein absolutes Leichtgewicht! Trotz des geringen Gewichtes ist eine Windbeständigkeit von bis zu 50 Km/h lt. Hersteller gegeben. Das ist einer der weiteren, großen Pluspunkte dieser Wärmebild-Drohne. Denn der Transport und die Einsatzbereitschaft sind fast unschlagbar einfach. Selbstverständlich ist in dieser Preisklasse eine automatische Rückkehr zum Startpunkt vorhanden. Die Wifi-Verbindung reicht lt. Hersteller bis zu einer Entfernung von stolzen 4 km. Die Flugzeit beträgt je Smart Battery ca. 26 Minuten.

» Wärmebild Drohne kaufen – Inhaltsverzeichnis

» Drohne mit Wärmebildkamera kaufen – Inhaltsverzeichnis

Fazit zur Parrot Anafi Thermal Wärmebilddrohne – Quadrocopter

+ Im Preis-Leistungs-Verhältnis liegt die Anafi Thermal* für mich ganz weit vorne
+ Die Handhabung und Flexibilität sind weitere Pluspunkte
+ Die Drohne ist schön klein und sehr leicht
+ Sehr einfache Einrichtung, Verbindung und Bedienung
+ Im Flug ist diese Wärmebild Drohne ausgesprochen leise

– Einige Kunden berichten von schlechten Support und Ausfällen
– Quadrocopter sind allgemein anfälliger für Abstürze als Hexacopter

» Wärmebildkamera Drohne kaufen – Inhaltsverzeichnis

Hexacopter Drohne mit Wärmebildkamera Yuneec Typhoon H CGO ET

Mein zweiter Profi Drohnen Tipp ist die Yuneec Typhoon H. Etwas wuchtiger aber dennoch gut zu transportieren um an verschiedenen Einsatzorten, hilfreiche und nützliche Drohnenflüge zu absolvieren. Preislich liegt die Yuneec Typhoon H Wärmebild Drohne etwas über der Anafi Thermal*.

Einer der herausragenden Vorteile von dieser Drohne ist das hochklappbare Landegestell. Dadurch ist das Gestell vollkommen aus der Kamerasicht verschwunden. Die Yuneec Typhoon H ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, etwas weiter untern findest du die verschiedenen Pakete dieser Drohne mit Wärmebildkamera.

Ein weiteres Highlight bei der Yuneec Typhoon H ist die 360° Kamera, mit der Kamerafahrten möglich sind, die es wirklich nur bei echten Profi Drohnen gibt. Ebenso sind natürlich auch wunderschöne 360° Panoramafotos mit der Yuneec Typhoon H möglich. Zudem ist die Yuneec Typhoon H einer der sichersten Drohnen in dieser Preisklasse auf dem Markt. Denn selbst wenn ein Motor bzw. Rotor ausfällt, greift der Sicherheitsmodus bei diesem Hexacopter und die Drohne kommt immernoch sicher wieder zurück. Ein Absturz der bei einem Quadrocopter wesentlich schneller passieren kann, ist hier eher unwahrscheinlich. Ein Hexacopter ist übrigens eine Drohne, die über sechs Rotoren verfügt.

Etwas störend ist am Anfang allerdings eine ziemlich große Fernbedienung, die optimalerweise mit einem Brustgurt umgehängt wird. Außerdem dauert die Herstellung der Verbindung vom Sender und Empfänger manchmal etwas länger. Allerdings gibt es selbstverständlich des Öfteren Softwareupdates, die diesen Umstand auch permanent verbessern. Die Flugzeit beträgt bei diesem Hexacopter etwa 20 Minuten. Eine CGO-ET Wärmebildkamera ist bei der Yuneec Typhoon H dabei.

» Wärmebild Drohne kaufen – Inhaltsverzeichnis

Fazit zur Yuneec Typhoon H Wärmebilddrohne – Hexacopter

+ Sicherer Hexacopter, der hohe Sicherheitsanforderungen erfüllt
+ 360° Kamera für professionelle Kamerafahrten
+ Hochklappbares Landegestell für freie Rundumsicht der Kamera
+ Sehr viele, verschiedene Möglichkeiten und Automatisierungen
+ IUmfangreiche Ausstattung

– Manchmal lange Herstellungszeiten der Verbindung von Sender und Empfänger
– Anfangs können die zahlreichen Möglichkeiten überfordernd wirken
– Etwas höherer Preis

» Drohne mit Wärmebildkamera kaufen – Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Wärmebildkamera?

Eine Wärmebildkamera macht die, für das Menschliche Auge unsichtbaren Infrarotstrahlungen, die sich in einem Wellenlängenbereich von ca. 0,9 µm bis 14 µm befinden, für uns sichtbar. Ursprünglich wurden Wärmebildkameras im Militär entwickelt und genutzt. Allerdings hat sich diese Technik mittlerweile in vielen, verschiedene Bereichen, von der Industrie und Forschung bis zum privaten Nutzer, durchgesetzt. Wärmebildkameras sind sowohl für den kurzwelligen, als auch für den mittelwelligen und den langwelligen Infrarotbereich erhältlich. Je größer das Spektrum des Wellenbereiches, desto teurer wird die Kamera unter dem Strich sein. Das heisst, meines Wissens gibt es keine Kameras, die den gesamten Infrarotbereich von 0,9 µm bis 14 µm abdecken.

Die unterschiedlichen Infrarotbereiche sind von der Anwendung des jew. Nutzens abhängig. Wärmebildkameras, die auch als Infrarotkameras oder Thermografiekameras bezeichnet werden, die z.B. beim Bau bzw. bei der Hausdämmung u.ä. genutzt werden, verwenden meistens einen höheren Infrarotbereich von etwa 7,5 µm bis 14 µm. Temperaturunterschiede können mit einer Wärmebildkamera großflächig überwacht werden und die Messung der Temperatur erfolgt ohne Berührung, auch über große Entfernungen. Jedes Objekt sendet im infraroten Bereich eine Temperatur über dem absoluten Nullpunkt aus. Vereinfacht gesagt, kann diese Temperatur von einer Infrarotkamera erkannt und Bildlich dargestellt werden.

» Wärmebild Drohne kaufen – Inhaltsverzeichnis

Zu den RC Drohnen Bestsellern

Drohne mit Kamera Kaufberatung